Betreutes Wohnen

Am Wald in Aurich-Popens

Diese Wohnanlage befindet sich in der Marie-Juchacz-Straße. Sie besteht aus Wohnungen sowie allein stehenden Häusern mit Wohnflächen zwischen 35 und 67 qm.

Die Wohnungen können nur mit einem Wohnberechtigungsschein gemietet werden. Das Mindestalter der Bewohner ist auf 60 Jahre festgelegt. Es handelt sich um Wohnungen, die zu geringen Mieten angeboten werden. Rufen Sie uns an, wir informieren Sie genau über die Voraussetzungen.

Außerhalb und teilweise auch innerhalb der Wohnungen befindet sich ein Abstellraum. Jede Wohnung kann mit einem Hausnotrufsystem ausgestattet werden. Sollten Sie also einmal dringend Hilfe benötigen, aktivieren Sie den Hausnotruf und eine unserer Krankenschwestern kommt vorbei, um nach Ihnen zu sehen.

Für den Fall, dass Sie sich das Mittagessen nicht mehr selbst zubereiten wollen, können Sie dieses auch von uns erhalten. Im Pflegefall steht Ihnen unser ambulanter Pflegedienst gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Für den gemütlichen Fernsehabend ist ebenfalls gesorgt, denn jede Wohnung verfügt über einen Kabelanschluss. Der Altenklub der AWO wird Sie sicherlich gerne als neuen Besucher begrüßen. Nutzen Sie die vielfältigen Aktivitäten des AWO Ortsvereins.

Einmal in der Woche stehen wir Ihnen direkt vor Ort in unserem Büro für Fragen und Hilfen zur Verfügung. Aber auch neben dieser Zeit können Sie uns jederzeit telefonisch erreichen. Zusätzlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit Einzelgespräche mit uns zu führen.

Die Kosten für eine
Wohnung mit
42,57 qm (Singlewohnung)
sehen wie folgt aus:

  • Kaltmiete: 200,08 €
  • Pauschale für Betriebskosten: 50,00 €
  • Pauschale für Heizung und Warmwasser: 70,00 €
  • Betreuung: 25,00 €
  • Gesamtmiete*: 345,08 €

Die Kosten für eine
Wohnung mit
66,8 qm (Ehepaarwohnung)
sehen wie folgt aus:

  • Kaltmiete: 315,96
  • Pauschale für Betriebskosten: 65,00 €
  • Pauschale für Heizung und Warmwasser: 130,00 €
  • Betreuung: 45,00 €
  • Gesamtmiete*: 555,96 €

Kaution: 3 Monaten Grundmiete, gerundet

* Strom und die Kosten für Telefon sind direkt mit dem jeweiligen Versorger abzurechnen.

Besuchen Sie uns unverbindlich und schauen Sie sich einmal eine der Wohnungen an. Für den Fall, dass wir gerade keine Wohnung für Sie frei haben, setzen wir Ihren Namen unverbindlich auf eine Warteliste, wenn Sie es wünschen. Wir informieren Sie dann sofort nach dem Freiwerden einer Wohnung schriftlich, welche Wohnung zu welchem Termin frei wird. Falls wir Ihr Interesse an dieser oder einer der anderen Wohnanlagen geweckt haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail mit dem Betreff "Wohnanlagen".

Kontakt

Betreutes Wohnen (Heiko Hanstein)

  • Telefon: 04941/95-85-95
  • Fax: 04941/99-46-28

Anfahrt


Größere Kartenansicht